iMessage- kleiner Test und How-To

Mit dem neuen iOS 5 führte Apple den neuen Dienst iMessage ein.Diesen kann man unter “Einstellungen” -> “Nachrichten” aktivieren, und kann dann die App öffnen.

Die App hat den Zweck Besitzern von iDevices kostenloses kommunizieren zu ermöglichen.Vorallem iPod Touch Besitzer können sich darüber freuen.Will man jemandem nun eine Nachricht schicken, geht man oben rechts auf das schreiben Button.Wenn man einen iPhone Besitzer anschrieben will, kann man im oberen Feld entweder seine Nummer oder seine Apple-ID eintragen.Besitzt der Empfänger einen iPod Touch oder ein iPad, kann man nur die Apple-ID eintragen.

Das senden von Nachrichten klappt gut, Bilder und Videos kann man auch senden.Diese senden verständlicherweise etwas langsamer, aber immer noch in passablen Tempo, und die Qualität der eintreffenden Bilder und Videos wird auch nicht beeinträchtigt.

Zusätzlich kann man noch einstellen ob man nur ein Nachrichtenfeld haben will, oder auch noch ein Betreff-Feld (unten bei den Bildern).

Die App unterstützt die “normalen Smileycodes” nicht (z.B. : D  oder : ) ) , aber mit der Emoji-App kann man Simleys versenden.

iMessage ist eine schöne Neuerung von iOS 5, und ist in der Praxis auch nicht zu bemängeln.Daumen hoch :) !