App-Test: Grand theft Auto 3

Heute am 15.12.2011 ist GTA 3 auf die iOS Geräte gekommen und ich habe es getestet.

Erster Eindruck:
Der erste Eindruck von GTA 3 ist gut, man kann vieles machen, in Läden gehen und Waffen kaufen aber auch Autos lackieren sowie Autos zur Autobombe modifizieren.
Wie immer bei GTA spielt die Story und das Spiel in New York.

Story (Inhalt):
Die Story ist wie bei allen GTA teilen gleich, man muss Menschen töten, entführen, Autos zu Bomben aufrüsten oder Autos klauen und neu lackieren. Wer GTA nicht kennt denkt sich „Ja, das hört sich doch Spannend an”, ist es aber nur teilweise, es macht zwar Spaß aber für den günstigen Preis von 3,99€ kann man nicht viel erwarten.

Sonstiges:
Der Entwickler Rockstar Games hat angekündigt dieses Spiel nur für gut einen Monat für den Preis von 3,99€ anzubieten, aufgrund des 10. Geburtstages von dem Spiel.
Also emfehle ich euch das Spiel innerhalb diesem Monat zu kaufen.

Gameplay:
Das Gamefeeling ist einfach nur wie auf der Konsole bzw. dem PC, super. Das Gameplay insbesondere die Steuerung ist anpassbar, das heißt man kann die Steuerelemente in den Einstellungen beliebig Bewegen bis es einem gefällt. Für Grafikfreunde ist das Spiel nur begrenzt perfekt, es ist halt die Originalgrafik von GTA 3. Der Realismus, besonders das Schadenmodell von den Autos ist sehr real.

Meine Bewertung:

Grafik: 7.5/10
Realismus: 10/10
Story: 6/10
Steuerung: 8/10
Gameplay: 8/10

Gesamt: 8/10

Link zum App Store