iOS 5-Sicherheitslücke gefunden

Nachdem iPhoneislam schon vor ein paar Tagen eine Sicherheitslücke entdeckt hatte, mit der man trotz verriegeltem iPhone das Adressbuch aufrufen konnte, wurde von iPatch eine weitere entdeckt. Mit der neu entdeckten Lücke hat man im verriegeltem Zustand mit dem iPhone 4 (iOS 5.0.1) durch kurzzeitiges entfernen des Akkus und durch das Entfernen der SIM-Karte beim Reboot Zugriff auf die Fotos des iPhones. Ob das ganze auch mit dem iPhone 4S klappt, wurde noch nicht ausprobiert. Hier im Video könnt ihr euch selber ein Bild von den einzelnen Schritten und vom Ergebnis machen.

Mit dem bevorstehendem iOS 5.1 wird Apple diese Sicherheitslücken natürlich schließen.