Serverprobleme bei i4Siri

i4Siri antwortet nicht, oder sagt nur, dass es momentan nicht verfügbar ist? Das ist im Moment kein Wunder, denn das neue i4Siri ist eingeschlagen wie eine Bombe. Es funktioniert (wenn die Server nicht überlastet sind) tadellos und es ist gratis. Wie Eric Lewis, einer der Mitglieder des i4Siri Entwickler-Teams, vor einer Stunde twitterte, nutzen mittlerweile über 42.000 Leute i4Siri, die zusammengenommen über eine halbe Millionen Abfragen getätigt haben.

Damit die wachsende Benutzerzahl den Siri-Port auch weiterhin nutzen kann, arbeitet man an neuen Servern. Eric Lewis vermeldete auf Twitter zusätzlich, dass die Anzahl der Server bis morgen um 19 steigen wird. Gleichzeitig bat er um Spenden, damit das Projekt weiter wachsen kann.

Morgen sollte euch Siri mit frischen Servern ausgestattet also wieder antworten, und euer diktiertes in Textform umwandeln.