iOS 6 in Nutzungsanalyse aufgetaucht: Hinweis auf erste Tests

Es geistern schon seit einiger Zeit Gerüchte umher, dass Apple iOS 6 auf der im Juni stattfindenden WWDC vorstellen soll. Neben der Tatsache, dass die WWDC eine gute Gelegenheit darstellt, um Entwicklern ein erneuertes Betirebssystem vorzustellen, gibt es jetzt einen ersten Hinweis.

Als ein App-Entwickler mithilfe eines Analyse-Programms mehr über die Softwareversionen seiner Nutzer erfahren wollte, sah er, dass einige von ihnen bereits eine iOS-Version mit dem Namen 6.0 verwenden (Bild). Wann genau die iOS 6 Nutzer aufgetaucht sind, konnte der Entwickler aber nicht herausfinden. Einige andere sprechen aber davon, bereits Ende April iOS 6 User ausfindig gemacht zu haben. Das deutet darauf hin, dass Apple die neue Softwareversion bereits auf Kompatibilität mit anderen Apps testet, was zu einer Vorstellung der ersten Beta-Version auf der WWDC zeitlich passen würde.

Quelle: 9to5mac.com