iPhone 5 mit A6 Prozessor?

Apples Flagschiff in Sachen Prozessor ist seit dem iPad 2 Release der A5-Chip. Dieser besitzt 2 Kerne, hat je nach Ausführung 512 MB (A5) oder 1024 MB (A5X) RAM und arbeitet mit einer Taktfrequenz von 1 GHz. Schon für das iPad 3 wurde ein A6-Prozessor erwartet. Letztlich verbaut wurde dann der A5X-Chip, der doppelt so viel Arbeitsspeicher (siehe oben) und eine bessere Grafikleistung hat, die eigens für das Retina-Display aufgestockt werden musste.

Eine Quelle hat der koreanischen DigiTimes nun verraten, dass der erwartete A6-Prozessor im iPhone 5 kommen soll. Dieser wäre dann ein Quad Core Prozessor, hätte also Vier Kerne. Einen solchen Prozessor besitzt beispielsweise das Samsung Galaxy S III, das mit einem 1,4 GHz schlagenden Prozessor mit 1 GB RAM bestückt ist.

Das Gerücht ist neu, aber die Vermutung gibt es natürlich schon lange. Wenn Apple ein grunderneuertes iPhone auf den Markt bringt ist es zu erwarten, dass der Prozessor nach langer Wartezeit ebenfalls ausgetauscht wird. Außerdem muss mit den Konkurenten auf dem Smartphone-Markt gleichgezogen werden, die Quad Core-Prozessoren schon länger einsetzen.