App-Test: Guns’N’Glory (Universal-App)

Erster Eindruck:
Mein Erster Eindruck von Guns’N’Glory (App-Store Link) ist gut, es ist ein gut umgesetztes Strategie Spiel im Wild-West Stil.
Guns’N’Glory ist im App Store als Lite Version (App-Store Link) sowie als kostenpflichtige Vollversion verfügbar.

Inhalt (Story):
Die Story von Guns’N’Glory ist simpel, man spielt den Boss einer Cowboy-Bande, die ihr Unwesen im Wilden Westen treibt, und muss seine Leute so aufstellen, dass sie die einwandernden Siedlern den Weg in den Westen zur “Hölle” machen.
Für die “erledigten” Siedler bekommt man Geld, mit dem weitere Einheiten (Cowboy, Mexikaner, Indianer usw.) gekauft werden können, die dann für euch arbeiten.

Gameplay:
Die Steuerung von Guns’N’Glory ist gut umgesetzt, da sie nur aus einfachen Berührungen besteht.
Die Level haben 3 Schwierigkeitsgrade, leicht, normal und den erst nach einiger Zeit freigeschalteten Schwierigkeitsgrad schwer.
Die Level bestehen immer aus Schluchten, in denen die Siedler entlang wandern, auf den Höher gelegenen Stellen können die Einheiten (Cowboy usw.) platziert werden.
Im laufe des Spiels werden auch Verbesserungen der Einheiten und andere Erweiterungen freigeschaltet, wie z.B. ein Zug auf dem man eine Gatling-Gun (Maschinen-Gewehr) platzieren kann.
Guns’N’Glory ist nur im Einzelspielermodus spielbar.

Übersicht:
Name: Guns’N’Glory
Entwickler: www.handy-games.com GmbH
Größe: App Store Angabe 22,4 MB | Wirklich ca. 48 MB
Letzte Aktualisierung: 11.03.2012
Version: 1.7.1
Altersfreigabe: 12+

Bewertung:
Story: 6,5/10
Spaß: 8,5/10
Grafik: 7,5/10
Gesamt: 7,5/10

 

Mein Fazit:
Guns’N’Glory ist ein gutes Spiel für zwischen durch und macht wirklich Spaß aber leider hat es keinen Sucht-Faktor wie z.B. Angry Birds, zum testen empfehle ich euch die Lite Version zu spielen, und wenn es euch gefällt -> holt euch die Full Version, die vielen neuen Level lohnen sich.