iOS 6 Beta 4 erschienen

Nachdem vor einigen Wochen die Dritte Beta-Version von iOS 6 erschienen ist, folgt heute bereits die Vierte. Nach wie vor kann iOS 6 Beta nur von Besitzern eines Developer-Accounts geladen werden.
Die größte Neuerung besteht darin, dass die YouTube-App verschwunden ist. In einem Statement von Apple hiess es, die Lizenz an der YouTube-App sei abgelaufen. In Zukunft können die Videos über Safari und einer neuen App von Google, die gerade in Entwicklung ist, gesehen werden. Die weiteren wichtigen Neuerungen sind hier aufgelistet:

  • Die Passbook-App enthält nun einen App Store-Link. Hier wird wohl eine Sektion für Passbook-kompatible Apps entstehen.
  • Die Performance der neuen Karten-App hat sich verbessert, vor allem in der Satellitenansicht ist die Geschwindigkeit gestiegen.
  • Es gibt eine neue Funktion, die bei schlechter WLAN-Verbindung automatisch in den Mobilfunkmodus wechselt

Quelle: 9to5mac