iOS 6.0.1 erschienen: Fehlerbehebungen

Heute am ersten November, also einen Tag vor dem Verkaufsstart des iPad Mini, bringt Apple ein Softwareupdate für iOS 6 heraus. Die neue Version heißt iOS 6.0.1 und beinhaltet größere und kleinere Fehlerbehebungen. Hier findet ihr die komplette Liste der Änderungen:

  • Softwareupdates werden auf dem iPhone 5 jetzt drahtlos korrekt installiert.
  • Behebt einen Fehler, bei dem horizontale Linien auf der Tastatur angezeigt wurden.
  • Der Kamerablitz wird jetzt zuverlässig ausgelöst.
  • iPhone 5 und iPod touch (5. Generation) arbeiten mit WPA2-verschlüsselten WLAN-Netzwerken zuverlässiger.
  • Gelegentliche Probleme bei der Verwendung des Mobilfunknetzes durch das iPhone wurden behoben.
  • Der Schalter „Mobile Daten verwenden“ funktioniert jetzt für iTunes Match wie erwartet.
  • Ein Fehler mit der Code-Sperre wurde behoben, durch den in seltenen Fällen über den gesperrten Bildschirm auf Passbook-Pässe zugegriffen werden konnte.
  • Exchange-Meetings werden jetzt korrekt unterstützt.

Die meisten dieser Fehler hat man in den letzten Wochen durch Online-Foren kursieren sehen. Apple hat in dieser Hinsicht also etwas getan. Andere Neuerungen, wie Verbesserungen an der Karten-App oder an den Shared Fotostreams werden erst in einem späteren Softwareupdate folgen. Wir empfehlen aber, auf iOS 6.0.1 zu updaten, da die oben genannten Fehler dann gar nicht erst auftreten.