iPad Mini Modelle mit LTE werden in der nächsten Woche verschickt

Seit dem 2. November gibt es das iPad Mini und das iPad 4 zu kaufen – jedoch nur in der WiFi-Variante. Die LTE-Version der beiden Modelle soll laut Apple Ende November folgen, Vorbestellungen können schon jetzt abgegeben werden. Wie AppleInsider berichtet, ist nun ein wenig Bewegung in die Sache gekommen.

Einige Vorbesteller haben am Donnerstag (8. 11) eine E-Mail erhalten, dass ihr iPad in den nächsten 5 Tagen (also bis Mittwoch) verschickt wird. Die frühesten Vorbesteller könnten ihr Gerät also schon in der nächsten Woche in den Händen halten. Vom iPad 4 gibt es bisher noch keine ähnlichen Mails, jedoch sollte die 4G-Variante des großen Bruders auch langsam aber sicher an die Vorbesteller verteilt werden.

Desweiteren hat Apple neue Versionen von iOS 6.0.1 bereitgestellt, die das iPad Mini und das iPad 4 in der 4G-Variante unterstützen. Die Tatsache, dass es keine angepasste Version von iOS 6.0 gibt, lässt darauf schließen dass die neuen Modelle bereits iOS 6.0.1 vorinstalliert haben.

Wann genau das iPad Mini und das iPad 4 mit LTE in Deutschland eintreffen, ist noch unbekannt. Wenn man auf die Verbreitung der neuen iPod-Modelle zurückschaut, kann man davon ausgehen dass zwischen dem Release in den USA und hier keine große Zeitspanne liegen wird. Spätestens in der übernächsten Woche sollte der Apple-Laden eures Vertrauens mit den 4G-Varianten der neuen Tablets ausgerüstet sein.