Problemlösung: Aufgenommene Filme werden in iTunes 11 nicht angezeigt

Ein neues Programm bedeutet neben neuen Features die es mitbringt meistens auch ein paar kleine Problemchen. So ist das auch mit iTunes 11. Wer selbst aufgenommene Filme importiert, etwa mit der populären Software eyeTV, der hat diese seit dem Update auf iTunes 11 nicht unbedingt bei seinen anderen Filmen wiedergefunden. Wie ihr dieses Problem lösen könnt, zeigt der Artikel.

Der Fehler liegt hier in der automatischen Einteilung von Videos. iTunes 11 ordnet aufgenommene Filme gerne mal zur Kategorie “Eigene Videos” zu, was ja gar nicht mal so abwegig ist. Die Lösung ist also einfach. Ihr navigiert bei der Filmübersicht in der oberen Leiste einfach zum Punkt “Eigene Videos”. Hier macht ihr dann einen Rechtsklick auf den gewünschten Film und wählt dann Informationen aus.

Bildschirmfoto 2012-12-28 um 11.11.36

Im neuem Fenster navigiert ihr dann zu Optionen und ändert die Medienart von “Eigene Videos” zu “Film”. Das war es dann auch schon. Der Film verschwindet damit aus der Kategorie der eigenen Videos und wird von nun an in der Filmübersicht aufgeführt.

Bildschirmfoto 2012-12-28 um 11.11.48