5 iPhones oder iPads gleichzeitig laden: Die Griffin Powerstation 5

Die International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas bringt wie erwartet haufenweise interessante und neue Produkte mit sich.

Griffin, ein bekannter Hersteller für Smartphone Zubehör, hat auf der CES die neue Powerstation 5 vorgestellt. Der Name ist hierbei Programm: Die Ladestation gibt Power für bis zu fünf Geräte her. Um die Geräte gut unterzubringen, hat man die Ladestation mit Trennwänden ausgestattet. Somit können Geräte in allen möglichen Größen untergebracht werden, auch iPads mit dicken Hüllen.

Unterstützt wird so gut wie jedes Zubehör, da die Powerstation den Strom über USB-Ports liefert. Ein weiterer Punkt, den der Hersteller hervorhebt, ist die Optimierung für die Bedürfnisse einzelner Geräte. Da verschiedene Geräte verschiedene Akkus haben, die in einer bestimmten Zeit alle eine unterschiedliche Menge an Strom aufnehmen, ist es schwierig ein Zubehör zu liefern, das mit allen Geräten kompatibel ist. Die meisten Ladeadapter lösen dieses Problem, indem sie einen Kompromiss eingehen. Damit kann man seine Geräte nicht optimal laden, aber irgendwie werden sie schon mit Strom versorgt. Die PowerStation 5 hingegen erkennt das angeschlossene Gerät und liefert den Strom auf die Gegebenheiten des Akkus angepasst. Unterstützt werden hierbei Apple, Samsung, Android sowie Kindle Geräte. Welche genau das sind, gab man nicht bekannt.

Wer interessiert an der Powerstation ist, muss sich noch ein wenig gedulden. Die Powerstation 5 erscheint im Frühling 2013, ein genauer Monat wurde noch nicht bekannt gegeben. In dieser Zeit kann man noch einmal zum Geldautomaten laufen, da die Anlage für den stolzen Preis von 100 Dollar zu haben sein wird.