Apple schreibt Jobangebot für wortgewandteres Siri aus

Als wir unser erstes Siri-fähiges Gerät in der Hand hatten, haben die meisten unter uns wohl nicht zuerst nach dem Fernsehprogramm gefragt. Wir werden eher Dinge wie “Hallo”, “Ich liebe dich”, “Wie alt bist du?” oder “Warum ist die Banane krumm?” ins iPhone geplappert haben. Woran das liegt? Ganz einfach, Siri gibt schlagfertige und amüsante Antworten.

Nachdem in iOS 6 vor allem die Funktionalität (Stichwort Kinokarten kaufen und Eyes Free) verbessert wurde, soll jetzt am Charakter gefeilt werden. Apple hat ein Jobangebot ausgeschrieben, das nach einem kreativen und kulturell kompetenten Schreiber sucht. Der soll neue Antworten auf Fragen und ganze Konversationsschemas erstellen. Siri soll dadurch inhaltsbezogener auf vorher gesagtes antworten und anhand der Antworten der User dazulernen.

Hier geht es also nicht um die Funktionalität sondern um die reinen “Gespräche” mit dem Nutzer. Es handelt sich dabei natürlich um ein Langzeitprojekt. Die Ergebnisse werden wahrscheinlich erst nach und nach einfließen, auch wenn das Integrieren neuer Antworten relativ einfach ist. Hierfür wird kein Firmware-Update benötigt, es müssen lediglich die Informationen auf den Siri-Servern abgeändert werden.