iTunes Store erreicht 25 Milliarden verkaufte Songs

Heute ist es wieder an der Zeit für einen weiteren Meilenstein des iTunes Stores. Apple hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass mittlerweile 25 Milliarden Songs über den iTunes Store verkauft wurden. Der Käufer des 25. milliardsten Songs, im übrigen Monkey Drums von Chase Buch, hat zum Jubiläum eine 10.000 Dollar iTunes Karte gewonnen.

Der iTunes Store hat seit dem Launch im Jahr 2003 stetig an Beliebtheit zugenommen. Die Fülle an Content ist immer weiter in die Höhe geklettert und im letzten Jahr ist der Store in zahlreiche neue Länder expandiert. Das resultiert in dieser gigantischen Anzahl an verkauften Songs. Umgerechnet macht das 250 Einkäufe pro Sekunde, an einem einzigen Tag erreicht man 21,6 Millionen. Tendenz steigend.

Eddy Cue, Apples Vizepräsident im Bereich der Internet Software sagt dass “wir unseren Nutzern dankbar sind, deren Leidenschaft für Musik in den letzten Zehn Jahren dafür gesorgt hat, dass iTunes weltweit zum Musikverkäufer Nummer 1 wurde.”

Wesley Schultz, Gitarist und Sänger bei the Lumineers meint dass “iTunes das Spielfeld für Künstler auf ein neues Level gehoben hat. […] iTunes ist die Plattform, auf der die meisten Leute ihre digitale Musik kaufen”.