iOS 6.1.1 Beta erschienen: das sind die Neuerungen

Kaum hat Apple nach einer ungewöhnlich langen Beta-Phase iOS 6.1 herausgebracht, gibt es nun bereits die erste Beta-Version von iOS 6.1.1. Wenn man sich die Neuerungen vor Augen führt, kann man sich aber denken, dass von der neuen Software noch einige Beta-Versionen mehr folgen werden.

Die große Neuerung an iOS 6.1.1 Beta besteht nämlich im Karten-Material, das ja bekanntlich noch einige Macken aufweist. In der ersten Beta-Runde war Japan an der Reihe. Es wurden einige 3D Gebäude in Tokyo hinzugefügt, die Farbgebung wurde verbessert, Fehler wurden behoben und auch die Turn-by-Turn Navigation wurde überarbeitet. Das volle Programm eben.

Weitere Neuerungen sind bisher nicht bekannt. Mit der ersten Beta-Version wurde die Lücke, die den evasi0n-Jailbreak ermöglicht, scheinbar noch nicht geschlossen. Pod2g, einer der Jailbreak-Schöpfer, rät trotzdem davon ab beim Public Release auf iOS 6.1.1 zu upgraden.

Wann der Final Release über die Bühne gehen wird, steht aber noch in den Sternen. So wie es momentan aussieht werden erst noch einige weitere Beta-Versionen mit verbessertem Kartenmaterial in anderen Regionen folgen.