Sperrbildschirm am iPhone/iPad deaktivieren und überspringen: SkipLock

Der Sperrbildschirm ist ein nützlicher Bestandteil von iOS und dementsprechend wird er auch von vielen genutzt: als Uhr, um zu checken welche Musik gerade läuft oder um schnell ein Foto zu schiessen. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und somit gibt es auch viele User, die dem Sperrbildschirm nichts abgewinnen können und ihn als Zeitverschwendung beim Zugriff auf das Gerät betrachten.

Für diese Nutzer gibt es einen neuen Cydia-Tweak, der die simple Funktion beherbergt, den Sperrbildschirm zu deaktivieren. Wenn der Tweak installiert ist, gelangt man beim drücken des Home- oder Power-Buttons nicht in den Sperrbildschirm, sondern entriegelt das Gerät direkt.

Deswegen muss man seine Push-Benachrichtigungen aber nicht missen. Wenn eine solche eingeht, wird sie wie gewohnt im Sperrbildschirm dargestellt. Der Sperrbildschirm bleibt dann solange aktiviert, bis man das Gerät entriegelt hat. Danach deaktiviert er sich wieder automatisch. Unser Video demonstriert die Funktion des Tweaks noch einmal genauer.

Der einzige negative Punkt am Tweak ist, dass es keine Deaktivierungsmöglichkeit in den Einstellungen gibt. Dadurch wird der Tweak sehr unflexibel. Wenn man beispielsweise zu Hause einen schnellen Zugriff auf das Gerät bevorzugt, das Gerät aber unterwegs in einer Tasche transportiert, läuft man Gefahr dass es sich unterwegs am laufenden Band entriegelt.

SkipLock in Cydia

SkipLock gibt es gratis in der persönlichen Repo des Entwicklers Filippo Bigarella (http://filippobiga.com/repo) zu haben, die ihr euren Quellen zunächst einmal hinzufügen müsst. Danach könnt ihr den Tweak wie gewohnt downloaden.