In-App Einkäufe auf dem iPhone/iPad/iPod Touch deaktivieren

In-App Einkäufe von Apps aus dem App Store sind zwar keine gemeinen Abo-Fallen, die man ohne entsprechenden Hinweis tätigen kann, aber dennoch möchte man sie in einigen Fällen deaktivieren. Da das Kennwort für 15 Minuten gespeichert wird, kann sich der Sohn oder die Tochter am iPad gut und gerne Items im Wert von 99 Cent bis zu mehreren hundert Euro erkaufen, ohne zu wissen was eigentlich passiert. Aus diesem Grund gibt es eine in iOS eingebaute Funktion, die die In-App Einkäufe unterbinden kann. Wie ihr die aktiviert, zeigt euch dieses Tutorial.

Zunächst einmal müsst ihr euch in den Einstellungen zu Allgemein-> Einschränkungen hindurch navigieren. Wenn ihr bereits Einschränkungen aktiviert habt, müsst ihr nun den Zugangscode für die Einschränkungen eingeben. Habt ihr noch keine aktiviert, tippt ihr “Einschränkungen aktivieren” an, und legt anschließend einen Code fest.

_einschränkungen aktivieren

Jetzt ist zunächst einmal noch nichts deaktiviert, aber das wollen wir ja ändern. Ihr scrollt nun herunter zum Punkt “In-App-Käufe” und stellt den Schieberegler in die ausgeschaltete Position.

_inappeinkäufe schieberegler

Das war es dann auch schon. Wenn wir jetzt einen In-App Einkauf tätigen wollen, begrüßt uns eine Fehlermeldung, die man bei der Übersetzung des Betriebssystem ins deutsche wohl außer Acht gelassen hat.

_deaktivierte in app einkäufe in aktion

Alternativ können wir den Punkt “Kennwort erforderlich” von 15 Minuten auch zu “Sofort” ändern. Bei dieser Einstellung wird bei jedem Einkauf, und folglich auch bei In-App Einkäufen das Kennwort abgefragt. Einkäufe aus Versehen sind damit nicht mehr möglich, In-App Einkäufe grundsätzlich aber schon.

_kennwort erforderlich sofort

Wenn ihr euch dazu entscheidet, die Einschränkung wieder zu deaktivieren, müsst ihr die jeweiligen Änderungen der Einschränkungen in den Einstellungen wieder rückgängig machen, oder die Einschränkungen gleich ganz deaktivieren.