Datum und weitere Infos in der Statusleiste des iPhones und iPads anzeigen

Die Statusleiste des iPhones sieht an sich ziemlich aufgeräumt aus und enthält, abgesehen vom Netzbetreiber, wichtige Informationen auf einen Blick. Mit einem Jailbreak kann man die Leiste aber natürlich noch etwas perfekter gestalten.

Datum und verfügbaren RAM anzeigen lassen

Eine Funktion, die ich sehr nützlich finde, ist die Anzeige des Datums gleich neben der Uhrzeit. Um von dieser Funktion Gebrauch zu machen, benötigen wir den kostenlosen Allrounder Tweak SBSettings, der bei den meisten von euch wohl sowieso schon zur Jailbreak-Grundausstattung gehört. Falls ihr ihn noch nicht installiert habt, könnt ihr das in der BigBoss-Repo nachholen.

Um die Statusbar unseren Wünschen anzupassen, öffnen wir die SBSettings-Einstellungen, indem wir auf das Icon auf dem Homescreen tippen oder alternativ “More” im SBSettings Schnellmenü auswählen.

SBSettings Menü

Dort angekommen wählen wir “SBSettings Options” aus und sehen uns nun die Unterpunkte von “Statusbar Options” etwas genauer an.

SBS Options

Wenn wir das Datum in der Statusbar angezeigt bekommen wollen, aktivieren wir die Option “Statusbar Date”. Wenn wir auch den noch verfügbaren Arbeitsspeicher angezeigt bekommen wollen, aktivieren wir die Option “Statusbar Free Mem”. Anschließend schließen wir die Einstellungen, indem wir auf den Homebutton tippen und das Gerät respringt dann automatisch. Sollte das bei euch nicht der Fall sein, müsst ihr den Respring manuell durchführen. Wenn ihr die zusätzlichen Infos in der Statusbar anzeigt, verändert sich die Anzeige automatisch zum 12 Stunden Format. 14:00 werden also als 2:00 Uhr angezeigt. Wenn ihr das 24 Stunden Zeitformat beibehalten wollt, müsst ihr die Option “24hour Time Format” aktivieren.

Vergleich der Statusleisten

Das war es dann auch schon. Nun haben wir zusätzliche Informationen in unserer Statusleiste stehen, die wir genauso wieder abschalten können, wie wir sie aktiviert haben. Wie die Statusbar mit den zusätzlichen Informationen aussieht, seht ihr oben im Bild.