Eingaben auf dem iPhone, iPad und iPod schnell durch Schütteln löschen

In iOS sind lauter kleiner Kniffe verteilt, die die Benutzung teilweise sehr stark vereinfachen aber von den meisten einfach übersehen werden. So ist das auch mit dem kleinen Feature, das wir euch in diesem Artikel vorstellen.




Hierbei geht es um eine Hilfe, die unsere kompletten Eingaben in einem Textfeld, sei es eine Nachricht, eine Google-Suche oder ein Dokument, schnell und einfach löscht. Wenn man beispielsweise merkt, dass man bisher nur totalen Humbug in sein iDevice getippt hat oder die Sprachsteuerung mal wieder nur Kauderwelsch von sich gibt, ist es wesentlich einfacher, alles in einem Zug zu löschen, anstatt diesen Vorgang mit der virtuellen Tastatur durchzuführen.

Dazu müssen wir unser Gerät einfach schütteln und den dann erscheinenden Dialog, der uns fragt, ob wir unsere Eingaben entfernen wollen, bestätigen.

Eingaben schell und einfach löschen durch Schütteln

Wenn wir dort auf Eingaben widerrufen tippen, sind alle getätigten Eingaben in einem Rutsch und ohne langes Warten verschwunden. Dieser Vorgang funktioniert mit jedem Gerät, die einzige Voraussetzung besteht nur darin, dass man sich gerade aktiv im Textfeld befindet, oder anders ausgedruckt: die Tastatur muss zu sehen sein.

Bild 1

Besonders praktisch an dieser Funktion ist die Tatsache, dass sie nur die kürzlich gemachten Eingaben löscht. Wenn wir also eine Notiz, die wir vor einigen Stunden gemacht haben, noch einmal ergänzen möchten und es uns dann doch wieder anders überlegen, löscht diese Widerrufungs-Funktion nur die kürzlich gemachten Eingaben und nicht die komplette Notiz.