iPad Akku ist schnell leer, was tun? Tipps und Tricks im Artikel

Ihr habt euer iPad vorgestern erst voll aufgeladen, insgesamt vielleicht 2 Stunden benutzt aber trotzdem war der Akku leer und das iPad damit ausgeschaltet als ihr es gerade wieder hernehmen wolltet? Wenn euch das bekannt vorkommt seid ihr nicht alleine, da es gerade beim iPad das Risiko für eine stark erhöhte Stromflucht gibt. Was man dagegen machen kann, verrät euch dieser Artikel.

 

Übeltäter Smartcover

Klar, ein Akku der schnell alle wird kann viele Ursachen haben. Altersschwäche, Stromfresser im Hintergrund oder High Performance Betrieb wie grafisch aufwändige Spiele oder Filmschneideapps.

Gerade beim iPad ist aber das Smartcover aber häufig der Übeltäter. Wenn ihr Probleme mit einem unerklärlich hohen Akkuverbrauch habt (also wenn die Punkte im vorigen Absatz nicht auf euch zutreffen), dann könnt ihr euch beim Smartcover für die fehlenden Akkuprozente bedanken. Ein generelles Problem beim magischen selbstständigem ent- und verriegeln ist nämlich, dass es auch hier öfters mal nicht rund läuft. Das bedeutet konkret: das iPad entsperrt sich womöglich von selbst und bleibt dadurch im Dauerbetrieb an. Und es ist ja allgemein bekannt, dass der Bildschirm der mit Abstand größte Stromfresser ist, kein Wunder dass der Stromverbrauch irre hoch ist.

 

Ist das bei mir nun das Problem?

Um diese Frage zu klären, hat uns Apple zum Glück ein kleines Analyse Tool beschert. In den Einstellungen findet ihr unter Allgemein -> Benutzung -> Batterienutzung eine Übersicht darüber, wofür euer Strom draufgeht. Wenn ihr nun dort auf die 7 Tage Übersicht switcht und bei “Home- und Sperrbildschirm” findet sich ein überproportionaler Wert wie bei mir im Bild hier, dann habt ihr das Smartcoverproblem.

Batterienutzung

 

Problemlösung

Gut, und was mache ich jetzt dagegen? Ein neues Smartcover zu kaufen bedeutet hier nicht unbedingt Erfolg. Bevor ihr da unnötig viel Geld reinsteckt, versucht lieber das hier:

  • Sitzt das Cover richtig? prüft, ob das Smartcover beim drauflegen wirklich das iPad sperrt und die Position gegebenenfalls so korrigieren, dass es das tut
  • Zeit für automatische Sperre verringern: Je schneller das iPad sich im Zweifelsfall von selber verriegelt, desto geringer fällt der Verlust aus. Benutzt einen kleinen Minutenwert, und (auch wenn man niemals “nie” sagen sollte) auf keinen Fall die Option “nie”. Festlegen könnt ihr das in den Einstellungen unter Allgemein -> Automatische Sperre

automatische sperre

  • Automatisches Entsperren ausschalten: damit eliminiert ihr den Fehler natürlich von vornherein. Das Entriegeln ist dann zwar nicht mehr ganz so komfortabel, aber ohne Akku funktioniert es schließlich gar nicht. Geht dazu in den Einstellungen zu Allgemein und deaktiviert dort etwas weiter unten den Schalter “Sperren/Entsperren”

sperren:entsperren

Das ist natürlich nicht die Universallösung für alle iPad Akkuprobleme, aber definitiv eine der häufigsten Ursachen. Falls euch diese Methode nicht hilft, checkt folgendes: ist die Software aktuell? Sucht mein Gerät ununterbrochen nach neuen Mobilfunknetzen? Welche Hintergrundaktivitäten wie Bluetoothgeräte, Ortungsdienste und Benachrichtigungen laufen? Wenn das nicht hilft, dann ist aller Wahrscheinlichkeit nach der Akku einfach am Ende.